Angeln

Angeln am Skutari See

Angeln am Skutari See ist eine wahre Attraktion für Angler, die die Gelegenheit haben, und Ihre Chance nutzen eine der zahlreichen Fischarten zu angeln. Wir empfehlen, dass die gefangenen Fische wieder in den See freigelassen werden.

Es gibt 42 Fischarten im See. Düster, Karpfen, Splash und Barsch gibt es in einer grossen Anzahl. Durch den Bojana Fluss, kommen aus dem Meer , Aal, Lachs und Barsch in den See. Trotz der großen Anzahl von Vögeln, gibt es immer genuegend Fisch zum Angeln im See. Angeln können wir fuer Sie, vom Boot aus oder von der Küste aus organiesieren. Unser erfahrener Fuehrer wird unseren Gästen die besten Standorte zum Angeln empfehlen, je nach Fischart, die Sie anstreben.Zum angeln auf dem Skutari See benötigen Sie eine tägliche oder jährliche Angelerlaubnis. Das Angeln ist vom 15. März bis zum 01. Juni verboten!

Die HÄUFIGSTEN FISCHARTEN

Düster

Die Körperlänge erreicht 23 cm. Er frisst normal Plankton, Zooplankton (Cladocera, Copepoden, etc.). Im Winter in lacustrine Quellen gesammelt , isst er dann nicht. Er laicht von Ende März bis Mitte Juli, in Küstengebieten mit sandigen und steinigen Boden. Er laicht klebrige Roe, die Inkubationszeit dauert bis zu fünf Tagen, auf der Tiefe von 30 cm auf dem steinigen oder sandigen Boden.

Karpfen

Die Körperlaenge wächst bis zu 1 m oder mehr, und er kann bis zu 30 kg wiegen. Kleine Karpfen essen kleine wirbellose Tiere und Insektenlarve, während Erwachsene Karpfen Insektenlarven, Muschel- und Pflanzen essen. Er laicht Ende April und Anfang Mai. Er laicht in Gruppen auf flachen Boden mit reichlich macrophyte Vegetation (1 Weibchen, 3 Männchen), die Weibchen laichen von 26 000-1 600 000 Stück Roe, der Inkubationsprozess dauert zwischen 3 bis 6 Tagen.

Aal

Verbringt die meiste Zeit seines Lebens im Süßwasser, zum laichen geht er ins Meer. In frisst wirbellose Tiere (Muscheln und Krebse)und kleine Fische . Er laicht im nördlichen Teil des Atlantischen Ozeans (Sargassosee). Er laicht Roe von 1 mm Durchmesser . Sie leben im Suesswasser von 4 bis 10 Jahre, und dann migrieren Sie auf dem gleichen Weg zurueck, zur Stelle wo Sie geboren wurden.