Kajak

Kajak - SKADAR LAKE

Kajak oder Rudern auf dem Skutari See ist eine der am meisten gewünschten Aktivitäten, die in dem Nationalpark realisiert werden können. Unter Berücksichtigung der Merkmale des Sees, der diese Aktivität Form ermöglicht. April bis November, Kajakfahren ist die richtige Wahl für Wassersportler. Es ist möglich, alle versteckten Orte aus der Naehe und in aller Ruhe zu genießen. Diese Art der Fahrt auf dem See ist am meisten empfohlen, wegen des ökologischen Aspektes als auch für die Sensibilisierung und den Schutz des Nationalparks.

Je nach Kondition und Affinitäten, können unsere Gäste verschiedene Kajak verwenden:
✓Single (für eine Person)
✓Doppelzimmer (für zwei Personen)

BELIEBTESTEN KAJAKTOUREN AUF DEM SEE

Vranjina

Rundfahrt um die Insel Vranjina. Nach Verlassen des Virpazar Kanals fahren Sie direkt in Richtung Vranjina Insel, die besichtigt werden kann, . Ungefaehr in der Mitte der Tour ist der perfekte Ort, um sich auszuruhen - das Kloster des Heiligen Nikolaus.

Gesamtlänge der Tour ist 13 km

Poseljani

Besuch des verlassenen Stein Dorfes Poseljani. Die Außergewöhnliche Umgebung aus steilen Gebirgsenbaechen, die nach zahlreichen Wasserfällen in den Skutari See fliessen, in der Umgebung hat es zahlreiche Ruinen von alten Steinhäusern und Wassermühlen.

Gesamtlänge der Tour ist 15 km .

Karuc

Karuc ist ein kleines Fischerdorf an der Küste des Skutari Sees. ,, Das Auge“, von Karuc - eine Quelle für den großen Fang von Fischen bekannt, darum entstandt dort auch das Fischerdorf . Oberhalb des Dorfes dominiert die Winterresidenz von St. Peter Cetinje (Petar I Petrović Njegos), von der leider nur die Mauern uebrigen geblieben sind.

Gesamtlänge der Tour ist 25 km.

Grmozur

Grmozur ist eine ehemalige osmanische Festung , die später durch den Fuerst Nikola in ein Gefängnis umgewandelt wurde, heute bekannt als Heimat für den Kormoran, Eidechsen,Schlangen und andere kleine Vögel. Die Insel hat eine unrealistische Schönheit, wie eine Perl im smaragdgrünen Wasser.

Gesamtlänge der Tour ist 8 km.

Grmozur und der Pjesacac Strand

Im Süden vom Skutari See, unter dem Dorf Godinje, auf dem bis dahin unzugänglichem Gelände, wurde ein touristischer Komplex im montenegrinischem, mediterranem Ethno Still erbaut . Ein schöner Sandstrand wurde dort erstellt. Breite Steintreppe führen vom Strand zu überdachten Terrassen und Einrichtungen auf mehreren Ebenen.

Gesamtlänge der Tour ist 10 km